+49 221 778 70 6-0 info@logosystem.eu

Logistikdienstleister

Mit der Erfahrung aus Industrie und Logistik kennen wir die Anforderungen an eine effiziente Vertriebsarbeit

Industrie

Für unsere Mandanten aus der Industrie sind wir mehr als ein reines Beratungsunternehmen mit Logistik Knowhow

logosystem unterstützt Industrie- und Logistikunternehmen bei der Optimierung ihrer Prozesse und Strukturen in Produktion, Logistik und Vertrieb. Ein zielorientiertes, strukturiertes, methodisches Vorgehen ist die Voraussetzung für den planbaren Erfolg.


Die zu optimierenden Prozesse werden analysiert, Potenziale abgeschätzt, Ziele festgelegt, Teams zusammengestellt und mit dem notwendigen Knowhow gelenkt.

Im Vordergrund stehen die Stärkung der Prozesssicherheit und -transparenz.

Zur Anwendung kommen praxiserprobte Methoden und ein aufgabenspezifisches Projektmanagementsystem mit webbasierter Dokumentationsplattform.

Die Kombination aus Management-, Ingenieur-, und Vertriebs- Kompetenz hebt Reserven und stabilisiert Ihre operativen Geschäftsprozesse.

Kurze Projektlaufzeiten und intensive Abstimmung und Begleitung bei der Umsetzung sichern die Akzeptanz bei Mitarbeitern und Führungskräften.

Globale Vernetzung der Wirtschaft und steigende Anforderungen an Schnelligkeit und Zuverlässigkeit der Geschäftsprozesse erfordern eine enge und qualitätsorientierte Zusammenarbeit von Industrie, Handel und Logistikdienstleistern.

Sprechen Sie uns auf ein kostenfreies Beratungsgespräch an.

Beratungs- & Vertriebsgesellschaft für INDUSTRIE · LOGISTIK

Zitat des Monats: „Die Zukunft hängt immer davon ab, was wir heute tun”    Mahatma Gandhi

Kontakt

logosystem Beratungs- & Vertriebsgesellschaft mbH & Co.KG

info@logosystem.eu

+49 221 778 70 6-0

+49 221 778 70 6-29

Blücherstraße 13, 50733 Köln

Neukundengewinnung in Zeiten von Covid-19

Die Corona-Krise hat die Logistikbranche nach wie vor fest im Griff und stellt die Dienstleister vor immer neuen Herausforderungen - auch im Vertrieb und insbesondere bei der Gewinnung von Neukunden.

Bestandskunden zu betreuen, funktioniert per Telefon und Videochat, weil man sich persönlich kennt und bereits eine Vertrauensbasis besteht. Gilt diese Regel auch bei der Gewinnung von Neukunden?

Aktuelle Marketingstudien bestätigen, dass für die Erstansprache von potentiellen Neukunden nach wie vor das persönliche Gespräch (vor Ort) zum Aufbau von Vertrauen die höchste Effizienz bietet.
Nur in einem vor-Ort-Besuch erhält der Verkäufer Informationen (verbal und non-verbal), die er benötigen, um einen zielgerichteten Lösungsvorschlag zu formulieren. Unsere Mandanten wollen sich mit ihrem Angebot vom Wettbewerb differenzieren – und dies vorrangig nicht über den Preis.

Diese Erkenntnis können wir bei logosystem aus nunmehr 16 Jahren Vertriebsunterstützung voll umfänglich bestätigen. Aus diesem Grund vertrauen bisher mehr als 100 Logistikdienstleister (DACH-Region) aller Größenordnungen unserer Unterstützung bei der Gewinnung von werthaltigen Neukunden. Wir kennen den Markt wie kein anderer.

Nachdem nun die Kontaktbeschränkungen mehr und mehr aufgehoben werden, führen Logistikverantwortliche wieder Gespräche mit Logistikdienstleistern. Wie der B2B-Plattformanbieter Visable gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut YouGov in einer Umfrage herausfand, ist es für rund 20% der 541 Befragten Entscheider im Zuge der Krise wichtiger geworden, Waren bei regionalen und nationalen Anbietern einzukaufen, oder in der benachbarten EURO-Zone. Dieser Vorteil rangiert momentan sogar vor dem Kriterium des Einkaufspreises. 12% der Umfrageteilnehmer vermeiden das Sourcing in den USA und Asien seit der Pandemie sogar vollständig.

Hier gilt für die Logistikdienstleister zeitnah auf die veränderten Warenströme mit einem flexiblen Dienstleistungsangebot zu reagieren und dies den potentiellen Neukunden im Gespräch vorzustellen.

Wer als Dienstleister in der aktuellen Krise ein attraktives Produkt anbieten kann, sollte diese Botschaft gezielt an die potentiellen Bedarfsträger aussenden, um aktuelle Schwächen des Wettbewerbers für sich zu nutzen.

Hier setzt logosystem nun mit einem professionellen Telefonmarketing an. Aus unserer Datenbank mit derzeit über 16.500 Industrieunternehmen sprechen wir ausgewählte Unternehmen an, die potentiellen Bedarf für Ihre Dienstleistung haben und vereinbaren für Sie einen qualifizierten Besuchstermin.

Wenn Sie sich Gedanken machen, wie Sie die Gewinnung von Neukunden in der aktuellen Situation vorantreiben können – zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Pandemie als eigenständiges Szenario betrachten

Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie dominiert die deutsche, wie auch die internationale Wirtschaft nach wie vor in schwankender Ausprägung. Der Beginn der kälteren Jahreszeit lässt die Infektionsrisiken wieder steigen. Manch ein Epidemiologe spricht von der Gefahr einer 2. Welle. Hierauf gilt es sich als Führungskraft vorzubereiten!

Was bedeutet das für Logistikunternehmen?

Die Wachsamkeit und Fürsorge für Mitarbeiter und Kunden darf nicht nachlassen und die Geschäftsführung ist verantwortlich für die Erstellung und Umsetzung von Hygienemaßnahmen, zugeschnitten auf die individuellen Abläufe im eigenen Unternehmen. Gerade für kleinere und mittelständische Unternehmen ist die Erstellung & Umsetzung angepasster Hygienemaßnahmen häufig ein „Kraftakt“, verbunden mit der Ungewissheit im Falle eines innerbetrieblichen COVID-19 Ausbruchs auch gegenüber den Behörden einen rechtskonformen Nachweis der Infektionsvermeidung vorweisen zu können.

logosystem mit seinen Spezialisten hat in den vergangenen Monaten für zahlreiche Logistikunternehmen die innerbetriebliche Pandemieplanung erarbeitet und umgesetzt. Wir kennen die Logistikbranche wie kein anderer und unterstützen auch Sie mit unserer Branchenerfahrung bei der Bewältigung der aktuellen COVID-19 Krise.

Die Feststellung, ob eine Pandemie zu erwarten oder schon eingetreten ist, obliegt öffentlichen Behörden und Ämtern, wie z.B. den örtlichen Gesundheitsämtern oder dem Robert-Koch-Institut.

Unternehmer haben die Pflicht, Abläufe und Prozesse so zu gestalten, dass Beschäftigte  bestmöglich geschützt werden, sie nicht unwillentlich zur Weiterverbreitung der Pandemie beitragen und die Leistungen des Unternehmens zumindest mit einer, wenn auch verminderten Leistung, weiter geführt werden können.

logosystem erstellt für Sie eine innerbetriebliche, branchenerprobte Organisationsplanung, um im Falle eines Infektionsaufkommens rechtskonform zu handeln und die Produktion aufrecht erhalten zu können.

Für einen ersten Informationsaustausch sprechen Sie unseren Geschäftsführer Herrn Reinhard C. Schneemann gerne persönlich unter 0221-778706-13 an.